Prozesstechnologie

Hier stimmt die Mischung

Dank exakter Dosierung der unterschiedlichen Komponenten bei der Zubereitung von Sirupen, stillen und kohlenstoffdioxidhaltigen Getränken können Verluste bei der Produktion minimiert werden. Das Ergebnis: höchste Produktqualität bei geringen Kosten.

Der Heidelberger Mixer ist eine Prozessanlage zum Dosieren und Ausmischen von Sirup und stillen Getränken. Als zentrale Station kann er mehrere Fülllinien kontinuierlich versorgen. Der Heidelberger Mixer arbeitet im Batch-Verfahren und verfügt über eine volumetrische Dosiereinrichtung sowie über eine komfortable Rezepturverwaltung.

Produktionsabläufe und Reinigung des gesamten Systems erfolgen vollautomatisch. Die zur Sirupbereitung benötigten Rohstoffkomponenten werden in einer Grundstoff- und Kleinmengenstation sowie einem Tanklager bereitgestellt.