CIP – Cleaning in Place

INDAG Reinigungsanlagen CIP –
Reinigung und Desinfektion ohne Aufwand

CIP-Anlagen (Cleaning in Place) sind in getränke- und lebensmittelverarbeitenden Betrieben kaum mehr wegzudenken. Mit CIP-Anlagen werden Produktions- und Abfüllanlagen ohne besonderen Aufwand – z. B. ohne Demontage einzelner Anlagenteile – gereinigt und desinfiziert. Die INDAG CIP Reinigungsanlagen erfüllen hohe Ansprüche an Technik und Sicherheit sowie an die Zuverlässigkeit der Reinigungsergebnisse. In dieser Hinsicht kommt ihnen eine besondere Bedeutung für die Haltbarkeit und Sicherheit der Fertigprodukte zu.

INDAG CIP Reinigungsanlagen gibt es in verschiedenen Ausführungen:

 

  • Stapeltanks für verschiedene Reinigungslösungen
  • Volumen der Stapeltanks entsprechend verschiedener Anforderungen
  • automatisches Aufschärfen von Temperatur und Konzentration
  • Überwachung von Leitwert und Temperatur im Rücklauf
  • bis zu vier Tanks
  • bis zu vier Reinigungskreise

Weitere Leistungsstufen sind auf Anfrage erhältlich.