IPS®-Erhitzung

INDAG High Power Heating System (IPS®) –
Erhitzung von stückigen oder hoch viskosen Lebensmitteln

INDAG High Power Heating System (IPS®), entwickelt und patentiert von INDAG, ist eine neue Technologie zur Erhitzung von Lebensmitteln, die die Vorteile der Ohm'schen Erhitzung in einem optimalen Frequenzbereich bestens ausnutzt. Mit IPS® können stückige und hoch viskose Produkte effizient, schnell und schonend erhitzt werden – ohne die bei herkömmlicher Erhitzung üblichen Qualitätsverluste.

Diese Technologie kann eingesetzt werden für hoch fruchthaltige Fruchtzubereitungen und -dressings (auch steril, für pH-neutrale Endprodukte), hoch stückige Premium-Marmeladen, Karamell-, Vanille-, Schokoladensaucen, Fertiggerichte mit Gemüse und Fleisch, Suppen, Ketchup, Salsasaucen und alle pumpbaren Lebensmittel, die schonend erhitzt bzw. gekocht werden müssen.

Die INDAG IPS®-Anlage sorgt für maximale Produktqualität. Die natürlichen Produkteigenschaften wie Farbe, Geschmack, Textur und Geruch bleiben in bisher unerreichter Qualität erhalten. Der Übergang von unerwünschten Reaktionsprodukten der Elektrolyse in das Lebensmittel wird verhindert.

Elektrische Energie wird mit einer extrem hohen Effizienz und Zuverlässigkeit in Form von Wärme in das Produkt gebracht. Durch den hohen Wirkungsgrad sowie die CIP bei niedrigeren Temperaturen kann Energie gespart werden.

Die schon in Betrieb befindlichen IPS®-Anlagen erreichen eine Durchsatzmenge von bis zu drei Tonnen Produkt pro Stunde bei einer Erhitzung auf Spitzentemperaturen bis zu 140 °C innerhalb von 90 Sekunden.