Pasteur-Anlage

Pasteurisieren mit hoher Wärmerückgewinnung

Die Kurzzeiterhitzungsanlagen von INDAG erfüllen höchste Anforderungen an den Pasteurisationsprozess. Die modernen Anlagen gewährleisten beste Produktqualität, schonende Erhitzung und mikrobiologische Sicherheit.

Die Kurzzeiterhitzungsanlage (KZE-Anlage) mit Plattenwärmetauscher pasteurisiert stille oder karbonisierte Getränke. Sie zeichnet sich durch eine hohe Wärmerückgewinnung und schonende Erhitzung der Erzeugnisse aus.

Ein positives Druckgefälle im gesamten System sorgt für maximale mikrobiologische Sicherheit. Eine Vermischung von unpasteurisierten und pasteurisierten Produkten wird durch den höheren Druck auf der Sterilseite ausgeschlossen. Für die kontinuierliche Produktion ist ein Puffertank nachgeschaltet. Eine integrierte Regelung der Pasteurisationseinheiten in Abhängigkeit von Volumenstrom und Temperatur sorgt für hohe Produktqualität.

Enthalten die Erzeugnisse einen erhöhten Fruchtfleisch- oder Faseranteil, wird die Anlage für eine schonende Erhitzung mit einem Röhrenwärmetauscher ausgestattet. Auch die integrierte Entgasung und Homogenisierung der Produkte ist möglich. Durch effektiven Wärmerückgewinn und minimale Ausschubmengen unter Verwendung von moderner Messtechnik ist eine hohe Wirtschaftlichkeit gegeben.