Sekundärverpackungen

Passende Sekundärverpackungen für Standbodenbeutel

Bei der Verarbeitung von Standbodenbeuteln wird das Beutelhandling im Produktionsprozess und bei der Umverpackung oft unterschätzt. Auch in diesem Bereich verfügt INDAG POUCH SYSTEMS über innovative Lösungen, basierend auf der langjährigen Erfahrung als Capri-Sun-Systemanbieter. Dabei ermöglichen wir Ihnen größte Flexibilität sowohl bei der Kartongröße als auch bei praktischen und ansprechenden Displaykartons.

Im Bereich Downstream Equipment stellt Ihnen INDAG innovative Verpackungslösungen und die dazugehörigen Maschinen zur Verfügung:

Die Kartonaufrichter von INDAG POUCH SYSTEMS – Vertical Carton Former (VCF) – zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus. Durch schnell wechselbare Formatsätze sind diese Maschinen in der Lage, unterschiedliche Zuschnittformate mit höchster Geschwindigkeit und Effizienz für den Verpackungsprozess zu verarbeiten.

Die INDAG POUCH SYSTEMS Verpackungsmaschinen – Flat Stream Pouch Packing (FSP) – sind die optimale Ergänzung zu den VCF Kartonaufrichtern. Durch das flexible Design können mit unterschiedlichen Formatsätzen verschiedene Gebindearten realisiert werden. Die beladenen Kartons werden nach dem Ladevorgang ausgeschleust und über ein Transportband der nachgeschalteten Verschließmaschine zugeführt.

Als Ergänzung zu den INDAG POUCH SYSTEMS Füllmaschinen für Lebensmittel und Tiernahrung liefert INDAG auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Lösungen für das Trayhandling (Laden, Entladen, Stapeln und Entstapeln). Hierbei sind unterschiedliche Automatisierungsgrade möglich. Mit dem Tray Loading System (TLS) stellt INDAG POUCH SYSTEMS Ihnen eine leistungsfähige Anlage zur Verfügung, die Standbodenbeutel mit höchster Effizienz dem Retort-Prozess zuführt, sie anschließend wieder vereinzelt und einer Verpackungsmaschine übergibt.